Der Verein

 

Geschichte:

 

Am 1. August 1906 gründeten acht junge Burschen die "humoristische Musikgesellschaft Lyra" . Zweck war die Pflege der Musik, der Geselligkeit und des Laientheaters. Durch den Anschluß an den "Humoristischen Musikbund Main-Taunus" nahm der Verein an musikalischen Wettstreiten teil, überwiegend Blasmusik, und veranstaltete bunte Abende, Sommerfeste, Maskenbälle, Tanzvergnügen und Theateraufführungen.

Mit dem Übergang zur reinen Harmonikamusik war 1926 die Namensänderung in "Musik- und Theaterverein Lyra Neuenhain" verbunden. Weiterhin wurden Wettstreite besucht und am 16. und 17. Mai 1931 das 25jährige Bestehen mit den Ortsvereinen und auswärtigen Vereinen gefeiert. Der 2. Weltkrieg brachte das Vereinsleben zum Erliegen. Ab Februar 1946 begann erneut der Aufbau. 1949 fand die erste Nachkriegs-Theateraufführung statt und vom 25. - 27. August 1956 konnte im Festzelt das 50jährige Bestehen gefeiert werden. Mitte der 50er Jahre beeinträchtigte das aufkommende Fernsehen die Vereinstätigkeit. 1962 wurde die letzte Theateraufführung veranstaltet und die Zahl der Akkordeonspieler nahm ständig ab. Erst Mitte der 60er Jahre erfolgte ein Umschwung.

Nach einer Aufbauphase mit Ausbildung von Jugendlichen und öffentlichen Auftritten der Orchester erhielt der Verein 1972 seinen heutigen Namen "Akkordeonorchester Lyra Neuenhain/Ts. e. V.". Die Orchester wurden aufgebaut, teilweise durch auswärtige Spieler verstärkt und die Nachwuchsarbeit von Anfang an durch Einrichtung von Schülergruppen gefördert. Im Juni 1982 konnte im Festzelt das 75jährige Bestehen gefeiert werden.

In Fortsetzung der Aufbauarbeit entstanden Schülergruppen verschiedener Leistungsanforderungen, die 'Tastenflitzer', sowie das Sextett und das Orchester, das Stücke aus der großen Palette der Unterhaltungsmusik bis in den Bereich der Klassik einstudiert und bei mehreren Konzerten im Jahr aufführte.

Im Jahre 2006 feierten wir zusammen mit dem katholischen Kirchenchor in mehreren Veranstaltungen das 100-jährige Bestehen unserer Lyra.

 

Heute:

Zurzeit haben wir ein sehr aktives Orchester. Mit seinen 15 Spielerinnen und Spielern stellt es einen
beeindruckenden Klangkörper dar. Zu unseren Konzerten laden wir uns gerne Gäste ein, die unsere Stücke mit Querflöte, Geige und Gesang und sogar Steptanz ergänzen.

Wir haben viel Spaß zusammen, gehen zusammen auf Konzertreise, feiern zusammen und gehen natürlich nach der Probe zum Stammisch.

 

Wenn sich das für Sie gut anhört, dann kommen Sie doch mal vorbei: 

 

Probezeiten:

Donnerstag 20:00 bis 21:30 Uhr

 

Probenraum:

Bürgerhaus Neuenhain im Raum der Stadtbücherrei

Schulstraße Ecke Hauptstraße

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Barbara Ungeheuer